Aktuelles Reisen

Willkommen an Bord, Brooklyn!

Circle Line Sightseeing sticht Anfang Mai mit einer einzigartigen Tour und zwei neuen Booten rund um den geschichtsträchtigen Stadtteil in See

Reich an Geschichte, Popkultur und historischen Überlieferungen:

„Hello Brooklyn“ heißt Circle Lines neueste Cruise, die am 2. Mai zu ihrer Jungfernfahrt aufbricht.

New York City’s erste und einzige Brooklyn-Tour füllt zwei Stunden und startet mit einem kurzen Einblick in die Vergangenheit des beliebten Bezirks.

Die Route ist klassisch und einzigartig zugleich: Vorbei an der Freiheitsstatue über die Upper Bay im Osten mit Kurs auf Bay Ridge und entlang der Küste von Brooklyn. Von dort geht es Richtung Norden unter Brooklyn Bridge, Manhattan Bridge und Williamsburg Bridge hindurch zu geschichtsträchtigen Plätzen und Stadtteilen wie Brooklyn Navy Yard, Williamsburg und Greenpoint. Die Route zurück führt an Manhattan entlang und belohnt die Passagiere mit einem Panoramablick auf die prächtige Skyline. Legendär sind die beliebten Tour Guides von Circle Line, welche die Tour mit Geheimnissen aus Brooklyns einzigartiger Kultur, der Bevölkerung, der Geschichte bis hin zum Hip Hop begleiten. Neben einmaliger Aussicht auf die Verrazano Bridge sowie auf Sehenswürdigkeiten, die Landtouristen und New Yorkern verborgen bleiben, kommen Passagiere auch gourmettechnisch auf den Geschmack Brooklyns – mit einer Auswahl an lokal hergestellten Speisen und Getränken von preisgekrönten Marken wie Brooklyn Cupcake oder dem ikonischen Käsekuchen Little Fellas.

„Für seine unglaublichen Geschichten, die unterschiedliche Kultur und Gastronomie ist Brooklyn bereits legendär – nun kommt ein weiteres Highlight hinzu, das für Einheimische sowie Besucher gleichermaßen von Interesse ist“, so Danny Boockvar, Vorstandsvorsitzender von New York Cruise Lines, Inc., „Als New Yorks ältestes und einziges Sightseeing Unternehmen, das einmalige Geschichten und unvergleichliche Blickpunkte von und auf den Big Apple in petto hat, freuen wir uns wahnsinnig, die Hello Brooklyn Cruise in unser Portfolio aufnehmen zu können und Tür und Tor zu kulturellen Highlights und den beliebtesten lokalen Köstlichkeiten zu öffnen.“

Nachwuchs bei Circle Line!
Als weiteres Sommerhighlight begrüßt das Unternehmen gleich zwei neue Schiffe:

Circle Line Bronx und Circle Line Staten Island. Damit sind diese Boote die ersten Neumitglieder der Flotte seit fünf Jahren und werden überwiegend bei der Hello Brooklyn Tour zum Einsatz kommen. Obwohl die neuen Modelle in ihrer Form der klaren Linie von Circle Line folgen und genau wie die Schwesterschiffe Platz für bis zu 600 Passagiere bieten, präsentieren sie sich doch mit neuen Highlights: Auf gleich drei Stockwerken und dank neuester Technik kommen Gäste in den Genuss einer ultimativen Sightseeing-Erfahrung bei verbesserter Leistung, hervorragendem Komfort und zusätzlichen Services.

Unter den Neuheiten sind beispielsweise größere Fenster, mehr Platz auf dem Außendeck, ein modernisiertes Sound System, kostenfreies WiFi, verbesserte Klimaregelung und Speiseräume im Café Style.
Für das gewisse VIP Gefühl auf See sorgt ein Deck mit exklusivem Zugang:
Premiumsitze, neu designte Stühle, ein Cocktailbereich außen, eine Privatbar sowie ein privates Badezimmer hauchen dem klassischen Sightseeing eine Portion Luxus ein.