Aktuelles Leben

Der Traum vom Eigenheim

VORFREUDE begleitet eine junge Familie auf dem Weg zum Traumhaus.
Claudia Piller-Kornherr
  • Der Traum vom Eigenheim sei durchdacht und gut geplant
    Der Traum vom Eigenheim sei durchdacht und gut geplant
  • Die Bauherrnfamilie: Markus, Lena und Petra
    Die Bauherrnfamilie: Markus, Lena und Petra
  • Die Planung sollte wohlüberlegt sein und langfristig alle Bedürfnisse erfüllen.
    Die Planung sollte wohlüberlegt sein und langfristig alle Bedürfnisse erfüllen.
  • Die Freude ist groß, wenn erst einmal der Rohbau steht.
    Die Freude ist groß, wenn erst einmal der Rohbau steht.

Meist sind es junge Pärchen in der Phase der Familiengründung, die sich den Traum vom eigenen Haus erfüllen möchten. Diese ambivalente Reise voller Gefühlsschwankungen, Herausforderungen, Vorfreuden und Entbehrungen wird für viele Pärchen oft auch gleichzeitig zur Beziehungsprobe. Die Leidensfähigkeit des Einzelnen wird öfters auf die Probe gestellt, als die meist jungen Bauherren wahrhaben wollen. Trotz aller Wagnisse und Steine, die auf dem Weg zum Traumhaus auf einen warten, ist der Bauboom ungebrochen.

Manche kommen allerdings über die Idee, ein Haus zu bauen, auch nicht hinaus. Die Entscheidung, sich diesem für viele großen Lebensprojekt zu widmen, sei wohlüberlegt und gut durchdacht.Vorfreude-Redakteur Andreas Prammer hat eine jungen Familie aus Niederösterreich auf dem Weg zu ihrem Traumhaus begleitet. Markus, Petra und Lena haben im Interview verraten, welche Überraschungen, Gefahren, (Vor-)Freuden und Emotionen sie auf ihrem Weg zur Verwirklichung begleitet haben. Ihre Geschichte lesen Sie jetzt in der Herbstausgabe der VORFREUDE.